24.10.2020 in Bundespolitik von SPD Rhein-Neckar

Lars Castellucci ist der Bundestagskandidat für den WK Rhein-Neckar: „Wir sind gut aufgestellt für die Zukunft!"

 

Der amtierende SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci wurde erneut zum Kandidaten für die Bundestagstagswahl im Wahlkreis Rhein-Neckar im kommenden Jahr nominiert. Das haben die Mitglieder der Partei auf einer Versammlung in der Dr.-Sieber-Halle in Sinsheim entschieden. Der Abgeordnete wurde mit 91 Prozent der Stimmen erneut gewählt. „Ich freue mich sehr über die große Zustimmung und Unterstützung", zeigte sich Castellucci nach der Veranstaltung stolz.

18.10.2020 in Fraktion von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Stadtradeln für Stuttgart!

 

Unser Standpunkt heute über die Mitmach-Aktion STADTRADELN. Unser sportpolitscher Sprecher Stefan Conzelmann meint: "Die Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger sind immer öfter und ausgiebiger mit dem Fahrrad unterwegs. Daher ist es richtig und notwendig die Ziele des Radentscheids umzusetzen und sichere Verkehrswege für Fahrradfahrende zu schaffen.“ Jeder geradelte Kilometer tut Stuttgart gut.

18.10.2020 in Fraktion von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Körner am Montag: Unterwegs in Vaihingen Süd Ost Sillenbuch Zuffenhausen Rot

 

Körner am Montag - unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner berichtet über seine Eindrücke aus der letzten Woche. Themen u.a. heute: Am Montag bei der Weinlese, im Gespräch mit Gastronominnen und einem Kinobetreiber Am Dienstag geht es um die Zukunft des Kulturquartiers Am Mittwoch in Vaihingen und im Stuttgarter Süden Am Donnerstag die erste Fraktionssitzung nach der Sommerpause und ein Besuch bei der türkischen Gemeinde Baden-Württemberg Am Freitag im Stuttgarter Osten und in Sillenbuch Am Samstag ein wohnungs- und quartierspolitisches Feuerwerk in Stuttgart-Rot Am Sonntag beim Kandidatenfrühstück in Rohracker und beim Lebenslauf der AIDS-Hilfe

18.10.2020 in Fraktion von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

B14 – Wie geht es weiter?

 

Viele gute Ideen haben die Ergebnisse des Wettbewerbs zur B14 geliefert. Jetzt gilt es die Lösungsvorschläge zu diskutieren, Auswirkungen zu untersuchen und Alternativen zu bewerten. "Wir sind ein ganzes Stück weitergekommen," meint Martin Körner, SPD-Fraktionsvorsitzender und Sachpreisrichter. "Unsere Forderung die Anzahl der Fahrspuren zu halbieren hat sich als richtige Vorgabe herausgestellt. Die Aufgabe des Wettbewerbs, Ideen für eine lebenswerte Innenstadt zu liefern, wurde voll erfüllt. Nicht nur bei den fünf Preisträgern, auch bei den nicht prämierten Arbeiten finden sich viele gute Vorschläge zur Nutzung des Stadtraums, zu den Querungen und den Raumkanten.