Jusos Rhein-Neckar

17.06.2015 in Topartikel Jusos in Aktion

Nazis aus Sinsheim weggetrommelt

 

Am vergangenen Samstag rief die NPD zur Kundgebung „Asylflut stoppen“. Unter dem Motto „Sinsheim ist bunt, nicht braun“ haben am Samstag gut 300 engagierte Sinsheimer in der Allee und bei der Musikschulbühne friedlich und lautstark gekontert.

 

27.08.2015 in Bundespolitik von SPD Rhein-Neckar

SPD-Generalsekretärin Fahimi zu Besuch in Schwetzingen

 
Yasmin Fahimi im Gespräch

SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi kam aus Berlin nach Schwetzingen und diskutierte nach ihrer Rede mit den Besuchern über Arbeitnehmerfragen und Flüchtlingspolitik. Sie ist seit 16 Monaten Generalsekretärin der SPD und gehört damit zur 10-köpfigen Parteispitze. Die 47-jährige Diplom-Chemikerin arbeitete zuletzt als Abteilungsleiterin bei der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie.

 

18.08.2015 in Landespolitik von SPD Rhein-Neckar

SPD Rhein-Neckar kritisiert CDU-Ablenkungsmanöver bei Flüchtlingsunterbringung

 

Nicht sehr originell findet der SPD-Kreisvorstand die aktuellen Vorschläge aus den Reihen der Kreis-CDU zur gegenwärtigen Flüchtlingsproblematik. „Wo zehntausende Flüchtlinge in Baden-Württemberg zu einer großen gesellschaftlichen Herausforderung werden, geriert sich die Union als Bedenkenträger und schwadroniert über Maßnahmen, die längst angelaufen sind“, wundert sich der SPD-Kreisvorsitzende Thomas Funk MdL.

 

28.07.2015 in Kreisverband von SPD Rhein-Neckar

Kreisparteitag: Ja zu Freihandel, aber nicht bedingungslos

 

Hirschberg an der Bergstraße war Austragungsort eines gut besuchten Delegiertenparteitags der SPD Rhein-Neckar, auf dem zahlreiche Anträge aus den Gliederungen diskutiert wurden. Der Kreisparteitag als oberstes Beschlussorgan widmete sich in Hirschberg den Themen TTIP, Bildung und Mobilität.

 

28.07.2015 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Neckar

Christen in der SPD und SPD Wiesloch luden zu Menschenrechtsabend ein

 

Sklaverei und Menschenhandel sind keine Phänomene der Kolonialzeit, sondern erschreckenderweise heute noch aktuell. Das machten die Referenten des musikalischen Vortragsabends „Eine Stimme für Vergessene“ im Kulturhaus Wiesloch deutlich. Auf Einladung der Christen in der SPD und des SPD-Ortvereins Wiesloch ging zunächst der Mannheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Rebmann auf die Arbeitssituation v.a. in zahlreichen Schwellenländern ein.

 

Unsere Facebookseite